SPD verbessert sich in der Gemeinde und der Samtgemeinde Neuenkirchen klar - SPD nimmt CDU ein Ratsmandat im Samtgemeinderat ab

 
 

Mit großen Stimmenzuwächsen geht die SPD in der Samtgemeinde Neuenkirchen gestärkt aus den Kommunalwahlen 2016 hervor. So legten die Sozialdemokraten bei der Wahl zum Samtgemeinderat Neuenkirchen um +2,5 %-Punkte (2016: 1.970 Stimmen, 14,78%, 2011: 1.561 Stimmen, 12,28%), bei der Wahl zum Gemeinderat Neuenkirchen um +3,8 %-Punkte (2016: 954 Stimmen, 16,70 % 2011: 712 Stimmen, 12,90%) und bei der Wahl zum Gemeinderat Merzen um +1,40% (2016: 689 Stimmen, 14,00 %, 2011: 560 Stimmen, 12,60%) zu.

 

Die besten Ergebnisse fuhr der Neuenkirchener Daniel Schweer mit 601 Stimmen für den Samtgemeinderat (2011: 451) und 419 für den Gemeinderat Neuenkirchen (2011: 306) ein. Schweer ist somit nicht nur als Ratsmitglied im Samtgemeinderat Neuenkirchen bestätigt worden, sondern auch mit dem zweitbesten aller BewerberInnen Ergebnisse im Rat seiner Heimatgemeinde Neuenkirchen vertreten. Ebenso in den Rat der Hülsengemeinde gewählt wurde Thomas Goltsche mit 152 Stimmen (2011: 124) über die Liste der SPD gewählt.

Dem Samtgemeinderat Neuenkirchen gehören neben Daniel Schweer wie in den vergangenen zehn Jahren wieder Reinhard Hellmann (2016: 204 Stimmen, 2011: 376 Stimmen, 2006) Ludger Spinneker (2016: 166 Stimmen, 2011: 110 Stimmen) und erstmals Tanja Dieckhoff (2016: 111 Stimmen) über die Liste der SPD an.

Im Merzener Gemeinderat vertreten für die nächsten fünf Jahre Reinhard Hellmann (2016: 204 Stimmen, 2011: 328 Stimmen) und wieder Ludger Spinneker (2016: 171 Stimmen, 2011: 98 Stimmen) die SPD-Fraktion.

Insgesamt gehören dem 26 köpfigen Samtgemeinderat nun 19 CDU-Ratsmitglieder (2011: 20), 4 SPD-Ratsmitglieder (2011: 3) und 3 Grüne-Ratsmitglieder (2011: 3) an.

In dem 15 Ratsmitglieder zählenden Rat der Gemeinde Neuenkirchen sind nun 12 CDU (2011: 12), 2 SPD (2011: 2) und 1 Grünes (2011: 1) Ratsmitglieder vertreten. Der Merzener Gemeinderat hat scih dagegen stärker verändert. Hier verlor die CDU 2 Sitze und liegt nun bei 10 Sitzen (2011: 12), die SPD kommt auf 2 Sitze (2011: 2) die Grünen auf 3 (2011:1). 

Der Rat der Gemeinde Voltlage setzt sich wie bereits in den letzen zehn Jahren aus 10 CDU-Ratsmitgliedern, und einem Vertreter der Grünen zusammen.

 „Über das große Vertrauen der Wählerinnen und Wähler in Neuenkirchen, Merzen und Voltlage freue ich mich persönlich und für meine Partei sehr, und werde auch in den nächsten Jahren engagiert Politik für meine Heimat machen“ so Schweer‘s erstes Fazit.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.